FAQ (Häufig gestellte Fragen)

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Kann der Terrassenofen verschickt werden?
Leider nein. Der Terrassenofen ist aufgrund seiner Bauform und einzelnen Bestandteile leider nicht versandfähig. Das Risiko einer Beschädigung auf dem Versandweg ist zu hoch.

Sind die Terrassenöfen ab Lager verfügbar, wie lange dauert die Fertigung?
Die Terrassenöfen werden exklusiv für jeden Kunden gefertigt.
Es handelt sich also nicht um Lagerware.
Die Fertigungszeit beträgt etwa 3 Wochen.
Ausnahme: Zu Weihnachten versuche ich 2-3 Terrassenöfen vorzufertigen. Um auch kurzentschlossene Kunden noch vor Weihnachten bedienen zu können.

Ist der Terrassenofen regenfest?
Nein. Bei dem verwendeten Lack handelt es sich um einen „offenporigen“ Lack. Dieser bietet keinen Schutz vor Feuchtigkeit. Schützen sie den Terrassenofen vor Feuchtigkeit.

Wie bekommt man Fettspritzer am besten weg?
Diese Frage beschäftigt mich auch noch immer.
Ich habe schon einiges ausprobiert aber noch keinen Erfolg gehabt.
Das einzige welches ich empfehlen kann, wenn einem die Fettspritzer wirklich stören, ist einmal im Jahr eine neue Teillackierung.